Stadtbibliothek Ladenburg

Hauptstraße 8
68526 Ladenburg
Tel.: 06203/70-211
Fax.: 06203/70-210

E-Mail schreiben


Öffnungszeiten:
Mo: 14 – 20 Uhr
Di: 10 – 14 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 16 – 20 Uhr
Fr: 10 – 18 Uhr
Sa: 10 – 13 Uhr






Nachschlagewerke online




onleihe
metropolbib


Metropol-Card
Metropol-Card



Ladenburg Logo



Wir empfehlen Ihnen
– Buchtipps von Lesern für Leser (bis 16)


Stand: 7. Mai 2014

Leonie K. (13) empfiehlt:

Cass, Kiera: „Selection”

Das Land Illéa, mit seinem strengen Kastensystem ist alles, was nach dem 3. Weltkrieg noch von der Welt übrig ist. America Singer lebt mit ihrer Künstlerfamilie verarmt am Rande der Gesellschaft. Deshalb kann sie es kaum glauben, dass sie auserwählt wird, als eines von 35 Mädchen um den jungen Prinzen zu werben. Diese Verbindung würde alle Probleme der Familie lösen, doch America hat eigene Pläne. Sie hat nämlich den Mann für sich schon gefunden. Was soll sie nun tun?

Die Buchreihe „Selection - Selection, die Elite” ist eine tolle Buch-Serie! Wer gerne „Die Tribute von Panem” gelesen hat, wird dieses Buch lieben. Ich finde die Idee der Geschichte toll und auch die Umsetzung ist der Autorin gelungen. Total lesenswert!


Steffens, John: „Emerald” und „Ruby” - Die Chroniken vom Anbeginn

Die drei Geschwister Kate, Michael, und Emma wurden als Kleinkinder von ihren Eltern getrennt. Auf dem Weg in ein neues Waisenhaus geraten sie in das abgelegene Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym. Bevor sie sich versehen sind sie mitten in einen Kampf um drei magische und machtvolle Bücher verstrickt. Sie begeben sich auf eine abenteuerliche Schatzsuche und auf die Fährte der Familiengeheimnisse, an deren Ende vielleicht die lange vermissten Eltern warten ...

Die Buchreihe „Emerald - Ruby” ist total toll! Man kann sich in vielen Fällen mit verschiedenen Charakteren identifizieren und sie verstehen. Als ich die Bücher einmal angefangen hatte, konnte ich sie nicht mehr weglegen. Wer auf Zeitreisen und Fantasy steht, muss die beiden unbedingt gelesen haben.


Feth, Monika: „Der Bilderwächter”

Im 6. Band der „Jette-Thriller” gerät die Protagonistin wieder einmal in einen spannenden und mitreißenden Kriminalfall. Jettes beste Freundin Ilka kümmert sich um den Nachlass ihres verstorbenen Bruders und wird so von ihrer traumatischen Vergangenheit eingeholt. Ohne es zu wollen werden die beiden jungen Frauen in einen Strom von Ereignissen hineingezogen den sie nicht kontrollieren können.

Ich finde das Buch total spannend und die Trauer der Hauptperson toll beschrieben. Außerdem verwendet der Autor coole Formulierungen. Nur der Anfang ist ein bisschen langweilig.