Stadtbibliothek Ladenburg

Hauptstraße 8
68526 Ladenburg
Tel.: 06203/70-211
Fax.: 06203/70-200

E-Mail schreiben


Impressum
Datenschutz





Nachschlagen bei Brockhaus


Nachschlagewerke online




onleihe
metropolbib


Metropol-Card
Metropol-Card



Ladenburg Logo



weiter zur normalen Startseite


Stadtbibliothek und Tourist-Info schließen vorübergehend


Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Coronavirus ist die Stadtbibliothek ab Dienstag, den 17. März bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, geschlossen.
Nutzer können weiterhin auf das vielfältige Online-Angebot der Bibliothek zurückgreifen.

Die Leih- und Mahngebühren bleiben bis zum 19. April ausgesetzt.

Von Montag bis Freitag ist die Bibliothek von 9-12 Uhr telefonisch unter 06203/70-211 erreichbar.

Kostenloser Lieferservice der Stadtbibliothek Ladenburg



Die Stadtbibliothek bleibt aufgrund der Corona-Virus-Maßnahmen bis auf weiteres geschlossen. Deshalb bietet das Bibliotheksteam einen speziellen Lieferservice an! 
Ladenburger*innen mit Bibliotheksausweis können einzelne oder mehrere Medien, die gerade nicht entliehen sind, telefonisch bestellen. Was gerade verfügbar ist, kann im Web-Opac recherchiert werden. Bestellungen nehmen wir von montags bis freitags von 9.00 – 12.00 Uhr unter der Rufnummer 06203 / 70211 entgegen.
Die kostenlose Lieferung der Medien erfolgt im Laufe des Nachmittags.
Interessierte ohne Bibliotheksausweis können sich telefonisch zur Ausleihe anmelden.


Rückgabe von Medien

Alle Medien, die Sie im Moment ausgeliehen haben, müssen derzeit nicht zurückgegeben werden. Wenn Sie trotzdem etwas abgeben möchten, können sie dies über die Rückgabeboxen am Nebeneingang der Bibliothek tun.
Selbstverständlich fallen in dieser Zeit keine Überziehungsgebühren an.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, schauen Sie auf sich und alle anderen!
Wir freuen uns, Sie hoffentlich bald wieder gesund in der Stadtbibliothek begrüßen zu dürfen!

Herzliche Grüße
Ihr Bibliotheksteam


Bibliotheken geschlossen – Erweiterung der digitalen Angebote im Verbund
Metropolregion Rhein-Neckar, 19.03.2020


Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sind alle 35 Metropol-Card-Bibliotheken in der Metropolregion Rhein-Neckar bis auf Weiteres geschlossen. Die digitalen Angebote können aber weiterhin mit einem gültigen Bibliotheksausweis oder der Metropol-Card rund um die Uhr genutzt werden. Aktuelle Informationen sind auf den Webseiten der einzelnen Bibliotheken zu finden. Die elektronische Ausleihe metropolbib.de bietet 55.000 Bücher und Medien zum Herunterladen an: Belletristik, Kinder- und Jugendliteratur, Schule und Lernen, Sach- und Ratgeberliteratur. Für alle Altersgruppen sind interessante eBooks, eAudios, eMagazines und ePapers dabei. Mit vereinten Kräften wird der Bestand an Online-Medien derzeit ausgebaut.

Der Pressreader bietet 7.500 internationale Zeitungen, Zeitschriften und Magazine aus 130 Ländern in 60 Sprachen. Die Munzinger Datenbank Personen enthält 30.000 Biographien von Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. „Länder“ informiert über Staaten und Zeitgeschehen weltweit. Die Brockhaus Enzyklopädie bietet, neben Stichwörtern, Audio- und Videodateien, interaktive Grafiken und Weblinks. Das Jugendlexikon bietet kindgerechtes und verständlich aufbereitetes Wissen.

Solange die Schulen geschlossen sind, gewährt die NE GmbH | Brockhaus über die Metropol-Card-Bibliotheken kostenfreien Zugang zum Schülertraining. Es handelt sich um multimedial aufbereitete Lerninhalte und interaktive Übungen zur Prüfungsvorbereitung für Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und Mathematik in den Klassenstufen 5 bis 10.

Koordiniert werden die Angebote vom Metropol-Card-Bibliotheken Rhein-Neckar e.V. Bundesweit einzigartig ist die Kombination aus gemeinsamem Bibliotheksausweis, Onleihe-Verbund und weiteren gemeinsamen digitalen Angeboten über drei Bundesländergrenzen hinweg: Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. Weitere Informationen unter www.metropol-card.net und www.metropolbib.de. Der Verein ist mit seinen Angeboten auch auf Twitter und Youtube vertreten.