Stadtbibliothek Ladenburg

Hauptstraße 8
68526 Ladenburg
Tel.: 06203/70-211
Fax.: 06203/70-210

E-Mail schreiben


Öffnungszeiten:
Mo: 14 - 20 Uhr
Di: 10 - 14 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 16 - 20 Uhr
Fr: 10 - 18 Uhr
Sa: 10 - 13 Uhr






Nachschlagewerke online




onleihe
metropolbib


Metropol-Card
Metropol-Card



Ladenburg Logo



Veranstaltungen für Erwachsene

Möchten Sie nähere Informationen zu einzelnen Veranstaltungen per E-Mail zugesandt bekommen? Sie können sich auf dieser Seite in den Verteiler aufnehmen lassen.


Montag, 19. Februar 2018, 19.30 Uhr
Lesen Sie auch so gerne …
Gesprächskreis über aktuelle Literatur


Thema des Abends: Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege

Donnerstag, 15. Mai 2018, 19.30 Uhr
Der doppelte Günter:
Talk in der Stadtbibliothek mit Arnim Töpel (Hallole, isch bis, de Günda) & Günter Haritz


Wie wurde aus dem Buu vom Heidelberger Neurott einer der erfolgreichsten deutschen Radsportler? Günter Haritz war 1972 Olympiasieger mit dem legendären Bahnvierer, Weltmeister, später als Profi Champion bei Sechstagerennen in London, Zürich, Berlin.

Arnim Töpel war vor seiner Bühnenkarriere viele Jahre Radio-Talker im Südwestfunk Baden-Baden und hat zahlreiche Interviews mit Prominenten geführt, so mit Udo Jürgens, Julius Hackethal, Emil Steinberger. In seiner Sendung „Acht plus“ hat er das Gespräch mit Hörern über das Leben, den Alltag gesucht; für seine einfühlsame Gesprächsführung wurde er mit dem Medienpreis der Evangelischer Kirche in Deutschland ausgezeichnet. Daran knüpft er mit seinem neuen Projekt an. Er hat über einen Spitzensportler aus unserer Region ein Buch geschrieben: Günter Haritz - aus dem Leben eines Radsportbesessenen.

Töpel ist kein Radsport-Experte, er interessiert sich wie zu seinen Radiozeiten für den Menschen. Und so gewährt Günter Haritz tiefe Einblicke in ein turbulentes Leben, das sich bis heute vor allem um eines dreht: Radsport. In Ladenburg stellen sie das Buch gemeinsam vor, begeben sich auf Spurensuche, über die Kindheit auf dem Bauernhof in den 50ern, die Anfänge beim Radsportverein in Sandhausen, den Fleiß, den unbändigen Willen, die Höhepunkte und den nicht so einfachen Umstieg von der aktiven Karriere zum erfolgreichen Radsporthändler. Regionalgeschichte, Sportgeschichte und jede Menge beeindruckende und unterhaltsame Anekdoten. Haritz über Haritz: "Ich war halt manchmal schon ein Hitzeblitz!"

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Ladenburg, Hauptstraße 8
Gemeinsame Veranstalter: Radsport Ruster und Stadtbibliothek Ladenburg

Eintritt: 8 Euro

VVK ab 26. Februar bei Radsport Ruster (Tel. 06203/ 12126) und in der Stadtbibliothek (Tel. 06203/ 70 211).

Montag, 19. März 2018, 19.30 Uhr
Lesen Sie auch so gerne …
Gesprächskreis über aktuelle Literatur


Thema des Abends: Louis, Édouard: Das Ende von Eddy

Montag, 23. April 2018, 19.30 Uhr
Lesen Sie auch so gerne …
Gesprächskreis über aktuelle Literatur


Thema des Abends: Singer, Lea: Anatomie der Wolken

Dienstag, 8. Mai 2018, 20 Uhr
12. Ladenburger Kriminacht:
Elisabeth Herrmann liest aus „Stimme der Toten“


Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt, die niemand sonst beseitigen kann. In einem großen Berliner Bankhaus ist ein Mann in die Tiefe gestürzt. Unfall oder Selbstmord? Judith entdeckt Hinweise, die Zweifel wecken. Als sie die Polizei informiert, ahnt sie nicht, welche Lawine sie damit lostritt: Sie gerät ins Visier einer Gruppe von Verschwörern, die planen, die Bank zu hacken. Ihr Anführer ist Bastide Larcan, ein ebenso mächtiger wie geheimnisvoller Mann, der Judith zur Zusammenarbeit zwingt. Denn er kennt Details aus ihrer Vergangenheit, die für sie selbst bis heute im Dunklen liegen. Und in Judith keimt ein furchtbarer Verdacht – kann es sein, dass Larcan in die Ermordung ihres Vaters verstrickt war? Sie weiß, sie wird nicht ruhen, bis sie endlich die Wahrheit erfährt, was als Kind mit ihr wirklich geschah …

Elisabeth Herrmann wurde 1959 in Marburg/Lahn geboren. Sie machte Abitur auf dem Frankfurter Abendgymnasium und arbeitete nach ihrem Studium als Fernsehjournalistin beim RBB, bevor sie mit ihrem Roman "Das Kindermädchen" ihren Durchbruch erlebte. Fast alle ihre Bücher wurden oder werden derzeit verfilmt: Die Reihe um den Berliner Anwalt Vernau sehr erfolgreich mit Jan Josef Liefers vom ZDF. Elisabeth Herrmann erhielt den Radio-Bremen-Krimipreis und den Deutschen Krimipreis 2012. Sie lebt mit ihrer Tochter in Berlin.

Veranstaltungsort: Obsthof Schuhmann, Ladenburg
Gemeinsame Veranstalter: Obsthof Schuhmann, Seitenweise – Bücher am Markt und Stadtbibliothek Ladenburg

Eintritt: 10 Euro

VVK ab 23. April 2018 bei Seitenweise – Bücher am Markt (06203/ 5848) und in der Stadtbibliothek (06203/ 70-211).

Montag, 4. Juni 2018, 19.30 Uhr
Lesen Sie auch so gerne …
Gesprächskreis über aktuelle Literatur


Thema des Abends: Menasse, Robert: Die Hauptstadt

Samstag, 23. Juni 2018
Konzert der Musikschule der Stadt Ladenburg


Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Ladenburg

Weitere Informationen folgen

Dienstag. 18. September 2018 , 20 Uhr
Literatur im Glashaus Huben


Veranstaltungsort: Baumschule Huben, Ladenburg
Gemeinsame Veranstalter: Baumschule Huben und Stadtbibliothek Ladenburg

Weitere Informationen folgen

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19.30 Uhr
Bücherherbst 2018 mit Christel Freitag und Dr. Wolfgang Niess


Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Ladenburg

Weitere Informationen folgen